Suchergebnisse zu 
Logo

Fresenius Vamed

Fresenius Vamed stellt bei der Planung und Errichtung von Krankenhäusern hohe Qualitätsansprüche. Diese betreffen insbesondere die flexible Gestaltung prozess- und strukturübergreifender Merkmale, z. B.

  • die Prozessoptimierung (etwa im OP-Bereich, im Aufnahme- und Entlassungszentrum, im interdisziplinären Notfallzentrum oder in der interdisziplinären Tagesklinik),
  • die Differenzierung nach modularen Versorgungsstufen (von der Grundversorgung bis zur Intensivpflege) sowie
  • flexible Nutzungsmöglichkeiten der Gebäude, Bereiche und Stationen für den Fall, dass sich aufgrund von Änderungen in den Erstattungssystemen oder von technologischen Entwicklungen der Bedarf verschiebt.

Fresenius Vamed richtet die internen Prozesse an geschäftsfeldübergreifenden Qualitätsstandards aus. Diese orientieren sich überwiegend an den Normen ISO 9001:2008 und ISO 13485:2003 sowie an Standards der European Foundation for Quality Management (EFQM).

Für Krankenhäuser verwendet Fresenius Vamed das Zertifizierungsmodell JCI (Joint Commission International). Diese Zertifizierung erhielten im Jahr 2013 vier von Fresenius Vamed gemanagte Einrichtungen in Tschechien und Österreich. Ihnen wurde damit höchste Qualität bescheinigt: erstens in der Patientenversorgung, zweitens bei Hygiene und Sicherheit sowie drittens in der Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit.

Zurück zu:
Fresenius Helios

QUICKFINDER

Verlauf

weiterführende Links

Tools

Mein Geschäftsbericht

Ihre Seite wurde erfolgreich hinzugefügt

Link für Popup