Suchergebnisse zu 
Logo

Fresenius-Aktie

Die Fresenius-Aktie hat sich auch im Jahr 2013 wieder ausgezeichnet entwickelt. Ihr Schlusskurs lag am 31. Dezember 2013 bei 111,60 €. Dies entspricht einem Zuwachs von 28 % gegenüber dem Schlusskurs des Jahres 2012.

Im Dreijahresvergleich erzielt die Fresenius-Aktie eine Outperformance von 40 % gegenüber dem DAX. Während der deutsche Leitindex um 38 % stieg, gewann die Fresenius-Aktie um 78 % an Wert.

Zum 31. Dezember 2013 lag die Marktkapitalisierung von Fresenius mit 20,1 Mrd € um 29 % über dem Vorjahreswert. Das durchschnittliche tägliche Xetra-Handelsvolumen der Fresenius-Aktie hat sich um 12 % auf 423.064 Stück verringert (2012: 482.030 Stück). Das Handelsvolumen des DAX sank im gleichen Zeitraum um 29 %.

In den USA hat Fresenius ein Sponsored Level I American Depositary Receipt (ADR)-Programm. Darin entsprechen acht Fresenius-ADRs einer Fresenius-Aktie. Sie werden in den USA unter dem Kürzel FSNUY im Over-The-Counter (OTC)-Markt gehandelt. Seit Dezember 2013 sind Fresenius-ADRs im Marktsegment OTCQX International Premier zugelassen.

KAPITALSTRUKTUR

Die Gesamtzahl der ausgegebenen Stammaktien der Fresenius SE & Co. KGaA betrug zum Jahresende 179.694.829 Stück (31.12.2012: 178.188.260 Stück). Der Anstieg ist auf die Ausübung von Optionen nach Maßgabe der Aktienoptionspläne 2003 und 2008 zurückzuführen. Informationen zu den Aktienoptionsplänen finden Sie im Konzern-Anhang.

Zurück zu:
Kursentwicklung
Lesen Sie weiter:
Dividende

QUICKFINDER

Verlauf

Tools